Schachaufgabe

SG 19/23 aktuell


Kein Fortune in der Verbandsliga PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 21. Januar 2020 um 11:46 Uhr

Eine weitere unverdiente Niederlage erlitt die erste Mannschaft der Schachgesellschaft Gladbeck am fünften Spieltag beim SV Waltrop. Dabei begann die Begegnung für die Gladbecker optimal: Gerd Frohne als Französischspezialist kannte sich in der Lasker-Variante mit 3. Sd2 bestens aus und gewann schnell. Jörg Kucheyda folgte alsbald, da seine beiden Freibauern unwiderstehlich waren. Stefan Rickert hingegen überließ seinem Gegner einen zu großen Raumvorteil und musste seine Partie in beengter Stellung aufgeben. Die Remispartien von Dietmar Berg und Georg Huttny führten zu einem 3:2-Zwischenstand für Gladbeck. Der Ausgleich gelang dem SV Waltrop an Brett 6, Frank Winzbeck hatte einen Turm weniger, eine zu offene Königsstellung und schaffte es nicht, mit der Dame auf der langen Diagonale den gegnerischen König entscheidend anzugreifen. Peter Kruse spielte in einer Russischen Partie lange Zeit mit einem Bauern weniger, konnte aber ein Turmendspiel in ein theoretisches Remis überführen. Ein Remis für Ivan Mancic hätte zum 4:4 gereicht, Ivan hatte aber einen Bauern mehr und wollte den Sieg für Gladbeck erzwingen. Leider überschritt er dabei in einem sehenswerten Duell die Bedenkzeit, so dass die SG Gladbeck wieder mit leeren Händen nach Hause fahren mussten.

 
Januartraining PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 11. Januar 2020 um 14:32 Uhr

Am 17. Januar 2020 findet der erste Trainingsabend im neuen Jahr statt. Wie immer bietet Helmut Hassenrück um 18.30 Uhr allen Mitgliedern die Möglichkeit, ihre Spielstärke zu verbessern.

Die Januarblitzrunde wird wegen der Finalrunde im Blitzen auf Bezirksebene um eine Woche auf den 24. Januar verschoben.

 
Termine des 1. Halbjahres 2020 PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 04. Januar 2020 um 18:14 Uhr

Liebe Schachfreunde,

ab heute sind die Termine des 1. Halbjahres 2020 auf dieser Homepage einsehbar, dazu einige Anmerkungen:

Die 1. Runde der Vereinsblitzmeisterschaft 2020 wurde auf den 4. Freitag im Monat verlegt, da am 3. Freitag die Endrunde der Bezirksblitzeinzelmeisterschaft in Horst stattfindet (und Schalke spielt ...).

Die Termine der Stadtmeisterschaft, die am 7. Februar beginnt, sollen unter Mitsprache der Teilnehmer am ersten Spieltag festgelegt werden (daher große Lücken im Terminplan!). Dies sowie der Turniermodus richten sich natürlich auch nach der Anzahl der Spieler. Daher auf diesem Wege die Anfrage, wer mitspielt. Meldungen bitte an Frank Puskailler oder an mich (oder Eintragung in ausgelegte Liste!).

Die Termine für den Vereinspokal können unter den jeweil ausgelosten Spielern frei vereinbart werden, müssen aber vor der anberaumten nächsten Runde liegen. Da im Jahr 2019 der Wettbewerb mangels Teilnehmern ausfiel, auch hier die Bitte um frühzeitige Meldung.

Meiner Meinung nach ist es für das Vereinsleben unumgänglich, dass die Mitglieder die Bereitschaft mitbringen, sich auch an den Turnieren zu beteiligen. Die vereinbarten Termine sollten auch eine hohe Priorität haben, da andauernde Verschiebungen zur Verärgerung Anderer führen, die dann beim nächsten Turnier wiederum weniger Lust zur Teilnahme verspüren. Insofern würde es mich freuen, wenn unter diesem Aspekt wieder mehr Mitglieder diese beiden Turniere mitspielen.

                                                                                                                          Peter Kruse

 
Chronik Gladbecker Schachturniere PDF Drucken E-Mail

 

Jahr

Stadtmeister

Blitzstadtmeister

Vereinspokal

Blitzpokal

Schnellschach

Blitzschach

1996

Kedziora

Kedziora

Berg

***

S. Rickert

Berg

1997

S. Rickert

Berg

???

Kruse

Frohne

Berg

1998

Frohne

 ???

Kruse

Kruse

Frohne

Berg

1999

Frohne

Kucheyda

Frohne

Kruse

 ???

S. Rickert

2000

Kruse

Frohne

Berg

Frohne

Frohne

Berg

2001

Frohne

S. Rickert

Kruse

Nowok

Kruse

Kucheyda

2002

Berg /Kruse

Kucheyda

Kruse

Kruse

Kruse

S. Rickert

2003

Kruse

Kruse

Berg

Berg

??? 

S. Rickert

2004

Berg

Kucheyda

Kruse

Nowok

S. Rickert

Kucheyda

2005

Kruse

Kucheyda

Berg

Berg

S. Rickert

Kucheyda

2006

Hassenrück

Kruse

I. Mancic

S. Rickert

Kruse

Kruse

2007

Kruse

Sinnwell

Berg

Berg

Kruse

Kucheyda

2008

Nowok

Sinnwell

Berg

Berg

Schelwokat

Kucheyda

2009

Kruse

Sinnwell

Kruse

Kruse

Kruse

Kruse

2010

Hassenrück

Sinnwell

Hassenrück

Berg -
S. Rickert

Hassenrück

nicht ausgewertet

2011

Frohne

Sinnwell

Hassenrück

S. Rickert

I. Mancic

nicht ausgewertet

2012 

S. Rickert -
I. Mancic 

 nicht
ausgespielt

Hassenrück

I. Mancic 

Hassenrück 

S. Rickert

2013 

Hassenrück

I. Mancic

Holtkamp 

 S. Rickert-
  I. Mancic

Holtkamp  

I. Mancic  

2014

I. Mancic

Holtkamp

Kruse

nicht ausgespielt

I. Mancic

Kruse

2015

Kruse 

 Nowok

I. Mancic 

 Kruse

I. Mancic

Kruse

2016

I. Mancic

I. Mancic

I. Mancic  I. Mancic Hassenrück  I. Mancic 

2017

I. Mancic

I. Mancic

I. Mancic  S. Rickert - Przygodda I. Mancic  I. Mancic 

2018

 Kruse

I. Mancic

Hassenrück Kruse A. Bensalah  Kruse 

2019

Hassenrück 

Kucheyda 

nicht
ausgespielt 
S.Rickert  I. Mancic   S. Rickert

2020

 

 

(ohne Gewähr!) 

Wer kann die fehlenden Daten eventuell ergänzen ?

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 07. März 2020 um 12:53 Uhr
 
Gäste beim Weihnachtsblitz erfolgreich PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 26. Dezember 2019 um 19:09 Uhr

Mit 16 Teilnehmern war das Weihnachtsblitzturnier der SG Gladbeck gut besucht, darunter als liebe Gäste Yogi Vengels und Emanouil Spyrou mit seinem Sohn aus Schermbeck. Yogi und Emanouil dominierten das Turnier klar und trafen erst in der letzten Runde aufeinander. Yogi musste nach 14 Siegen dann Emanouil doch noch knapp den Turniersieg überlassen. Auf den weiteren Plätzen rangierten mit gehörigem Abstand die Gladbecker Peter Kruse (10,5 aus 15), Gerd Frohne und Jörg Kucheyda (beide 10), Frank Winzbeck (9,5), Dietmar Berg (8,5), Stefan Rickert (8), Helmut Hassenrück (7), Oskar Przygodda (er wurde 87 Jahre alt!) (6,5), Udo Busch und Spyrou jun. (beide 5,5), Peter Wendt (5), Finn Blanc (3), Frank Puskailler (2) und Michael Plomann (0,5).

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 32