Schachaufgabe

SG 19/23 aktuell


Helmut Hassenrück berichtet: PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 17. April 2019 um 17:57 Uhr
In der Zeit v. 25.03.-10.04.2019 fand in Essen das 17. Willi-Knebel-Gedächnisturnier statt. Da inzwischen viele starke Spieler aus dem Kölner Raum und dem Bereich Niederrhein mitspielen, gilt dieses Turnier als inoffizielle NRW-Meisterschaft der Senioren. Mit der Teilnahme von 2 Fide-Meistern und 3 ehemaligen Deutschen Seniorenmeistern war es dann auch exzellent besetzt.
Nach den ersten 6 Runden konnte sich noch kein Spieler allein an der Spitze festsetzen. Mit 4 Siegen und 2 Remispartien lag ich punktgleich mit Erich Krüger aus Essen und Helmut Schorra aus Gelsenkirchen mit 5 Punkten an der Spitze. In den letzten 3 Runden musste ich der Reihe nach gegen die 3 ehemaligen Deutschen Seniorenmeister antreten. In der 7. Runde konnte ich gegen Erich Krüger ( Deutscher Seniorenmeister 2008 ) in einer hübschen Kurzpartie einen verfehlten Springerrandzug widerlegen. Mit diesem Sieg setzte ich mich allein an die Spitze, da die Mitkonkurrenten remisierten. Willy Rosen, Fide-Meister und mehrfacher Deutscher Seniorenmeister, saß mir dann in der 8. Runde gegenüber. Die hart umkämpfte Partie, in der beide Spieler die Entscheidung suchten, jedoch mit präzisem Spiel alle gefährlichen Klippen umschifften, endete dann mit einem Remis. Nach wie vor hatte ich aber immer noch einen halben Punkt Vorsprung. Die letzte Runde ließ an Spannung und Dramatik nichts zu wünschen übrig. Der aus Lettland stammende Jurij Vasiljev ( Deuscher Seniorenmeister 2011 ) wählte eine messerscharfe Variante, die zu einer komplizierten und unübersichtlichen Stellung führte. Beim Versuch, mich taktisch zu überlisten, übersah er jedoch ein Zwischenschach und geriet in eine nachteilige Stellung. Er verteidigte sich noch sehr zäh, musste dann aber doch die Waffen strecken. Dieser Sieg war aber notwendig, um meinen knappen Vorsprung zu behaupten, da meine Hauptkonkurrenten Erich Krüger und Willy Rosen in der letzten Runde ebenfalls gewannen. Damit konnte ich dieses traditionsreiche Turnier nach 2013 zum 2. Mal gewinnen.
Helmut Hassenrück
 
1000 € erreicht! PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 13. April 2019 um 11:04 Uhr

Gut vier Wochen vor Ende des Crowdfundingprojekts zur Unterstützung der Durchführung der Deutschen Meisterschaft am 8. Juni in der Stadthalle, das von der Volksbank Ruhr Mitte großzügig unterstützt wird, sind die angestrebten 1000 € sicher!

Wer von den Mitgliedern (und Freunden!) bisher keine Zeit gefunden hat zu spenden, kann dies weiterhin tun, denn auch jede weitere Spende (mindestens 5 €) wird von der Volksbank um 10 € erhöht und kommt der SG Gladbeck zugute.

 
Schach über Ostern PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 13. April 2019 um 10:58 Uhr

Wie schon in den letzten jahren findet der wöchentliche Schachabend in der Karwoche vor Ostern bereits am Gründonnerstag statt. 

Außerdem sind wie alle Jahre die Mitglieder (und Freunde!) herzlich zum Osterhasenblitzturnier am Ostermontag um 10 Uhr eingeladen.

 
2. Mannschaft ersatzgeschwächt ohne Chance PDF Drucken E-Mail
Montag, den 08. April 2019 um 11:01 Uhr

In der vorletzten Runde der Verbandsbezirksliga musste aufgrund verschiedener Umstände die halbe dritte Mannschaft in der zweiten Mannschaft aushelfen. Damit kam es zu einem ungleichen Wettkampf gegen den Tabellenführer SK Hervest-Dorsten, der schon nach gut drei Stunden beendet war: Mit sage und schreibe 0,5:7,5 Punkten unterlag die Gladbecker Rumpfmannschaft und fiel damit auf den dritten Tabellenplatz zurück. Den halben Punkt holte Udo Busch am zweiten Brett gegen A. Tig, einen der Topscorer der Verbandsbezirksliga.

 
Schachtraining im April PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 04. April 2019 um 20:13 Uhr

Wegen der Karwoche wird das Training mit Helmut Hassenrück in diesem Monat schon am 2. Frei-
tag (12. 4.) stattfinden, wie immer um 18.30 Uhr.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 24