Schachaufgabe

SG 19/23 aktuell


Schach im Internet PDF Drucken E-Mail

Wer Lust hat, im Internet zu spielen, bitte hier klicken:

Lichess

============================================

 
Training und Blitzen am 20. Januar PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 18. Januar 2023 um 18:03 Uhr

Auch im Jahr 2023 beginnt unsere Blitzturnierserie am 3. Freitag im Januar um 20 Uhr,  auswärtige Gäste sind dazu ebenfalls willkommen.
Vorher um 18.30 Uhr am gleichen Tag (20.1.) können Interessierte wieder mit Helmut Hassenrück trainieren.

 
Vereinsturniere der nächsten Monate PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 13. Januar 2023 um 15:10 Uhr

Liebe Schachfreundin, liebe Schachfreunde,

das neue Jahr beginnt traditionell mit dem Vereinspokal und der Stadtmeisterschaft im Turnierschach. Interessenten melden sich bitte dazu bis zum 27. Januar bei mir oder Frank Puskailler per Email an, man kann sich aber auch in ausgehängte Listen am Vereinsabend eintragen. Danach, wenn die Teilnehmerzahlen feststehen, werden entsprechende Termine veröffentlicht.
Im letzten Jahr gab es für den Pokal nur sehr wenige Meldungen, die Stadtmeisterschaft fiel aus. Ich hoffe, dass die Zahlen in diesem Jahr, nachdem Corona kaum noch eine Rolle spielt, nach oben gehen.

Viele Grüße
Peter

 
Schachabend erst wieder im Neuen Jahr PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 29. Dezember 2022 um 12:50 Uhr

Der letzte Schachabend im Jahr 2022 am Tag vor Silvester fällt aus! Nächste Gelegenheit zum Spiel ist im neuen Jahr am Fr., 06. Januar 2023.

Allen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr

 
Gäste erfolgreich PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 29. Dezember 2022 um 12:32 Uhr

Beim  nach zwei Jahren Coronapause erstmals wieder ausgetragenen traditionellen Weihnachtsblitzturnier belegten unsere langjährigen lieben Gäste Vater Emanouil und Sohn Elias Spyrou in dieser Reihenfolge die beiden Spitzenplätze (10 / 8,5 Punkte aus 11 Partien). Trotz mangelnder Übung belegte Jörg Kucheyda (8) als bester Gladbecker Platz 3, knapp vor Yogi Vengels (7,5). Die weitere Reihenfolge: Helmut Hassenrück, Stefan Rickert und Peter Kruse (jeweils 6,5). Mit Abstand belegten Christian Häselhoff (3,5), Marc Russ (3), Peter Wendt (2,5), Frank Puskailler (2) und Kevin Lemke (1,5) die hinteren Plätze.
Im Anschluss an das Turnier besuchte eine kleine Delegation Oskar Przygodda und gratulierte ihm mit einem kleinen Präsent zum 90. Geburtstag.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 45