Schachaufgabe

SG 19/23 aktuell


Knappe Niederlage im Viererpokalfinale PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 14. Januar 2017 um 09:17 Uhr

Gegen den SV Horst 31 verlor die Schachgesellschaft Gladbeck im Finale des Viererpokals mit 1,5:2,5. Martin Wenzel stand gegen den neuen Horster Spitzenspieler Fabian Kröger (ELO 2200)  in einer Sizilianischen Verteidigung letzten Endes auf verlorenem Posten, den Ausgleich erzielte Ivan Mancic, der Simon Knudsen in einer komplzierten Partie trotz eines Minusbauern besiegte. Da Helmut Hassenrück seine Partie gegen die starke Zentralstellung von Steven Baerwolf mit einem Bauern weniger nicht halten konnte und Gerd Frohne gegen Olaf Arndt nicht über ein Remis hinauskam, ging der Viererpokal 2016 im Bezirk an den SV Horst. Beide Finalteilnehmer haben sich damit aber für die erste Runde auf NRW-Ebene am 1./2. April qualifiziert.

 
Spieljahr 2017 beginnt. PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 07. Januar 2017 um 13:49 Uhr

Liebe Schachfreunde,

zu Beginn des neuen Jahres sei auf die neu beginnenden Turniere hingewiesen, die auch schon im Terminplan eingestellt sind:

Am 3. Februar beginnt der Vereinspokal, eine Woche später, am 10. Februar, die Stadtmeisterschaft im Turnierschach (geplant: 7. Runden Schweizer System).

Anmeldungen zu diesen Wettbewerben sind per Email oder Telefon bei Frank Puskailler oder Peter Kruse ab sofort möglich, Interessenten können sich aber auch in die ausgelegten Listen am Spielabend eintragen.

Es stehen allerdings noch die Beendigung der Schnellschachmeisterschaft und des Blitzpokals aus dem Jahr 2016 an (siehe auch dazu im Terminplan).

 
Zwei Sieger beim Weihnachtsblitzturnier PDF Drucken E-Mail
Montag, den 26. Dezember 2016 um 19:46 Uhr

In einem gut besetzten, spannenden Blitzturnier zu Weihnachten setzten sich unter 13 Teilnehmern Dietmar Berg von der Schachgesellschaft Gladbeck und unser langjähriger Gast Emmanouil Spyrou mit jeweils 10 Punkten durch. Auf der Zielgeraden verpasste Yogi Vengels den Turniersieg und wurde mit einem halben Punkt Rückstand Dritter. Die weiteren Plätze belegten Frank Winzbeck, Peter Kruse und Gerd Frohne vor weiteren sieben Teilnehmern.

 
Frohe Weihnachten! PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 22. Dezember 2016 um 17:00 Uhr

Die SG 19/23 wünscht allen Mitgliedern und Schachfreunden gesegnete Weihnachtstage und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!
Erinnert sei an unser traditionelles Weihnachtsblitzturnier am zweiten Feiertag um 10 Uhr morgens, wie immer mit vielen Preisen.
Unser Spielabend findet auch am 23. und 30. Dezember wie gewohnt statt.

 
Bezirksklasse: Glücklicher Sieg gegen SW Oberhausen 4 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 20. Dezember 2016 um 19:28 Uhr

Nach einem glücklichen 5-3 Sieg gegen die 4. Mannschaft des SW Oberhausen 56 kann die 3. Mannschaft der Schachgesellschaft Gladbeck 19/23 weiter um den Aufstieg in die Bezirksliga mitspielen.

Bereits nach einer Stunde musste Germa Unterlechner seine Partie verloren geben. Dann remisierte Sandro Plenker, seine Gegnerin gab Dauerschach, kurz drauf gab auch Werner Grimmek seine Partie Remis. Den Ausgleich erzielte Abdelhakim Bensalah, dann gewann Dieter Garus an Brett 1 durch einen Fehlgriff seines Gegenspielers die Partie. Damit gingen die Gladbecker mit 3-2 in Führung, doch bei den restlichen Partien sah es nicht gut aus. Ingo Ahrens reichte nach 3 Stunden Spielzeit seinem klar spielstärkerem Gegner die Hand, dann gewann überraschend Lothar Nikel seine Partie, so dass Gladbeck mit 4-3 führte. Als letzter musste Frank Puskailler seine Stellung zum Remis irgendwie verteidigen. Doch Caissa war uns hold, nach ungenauen Zügen seines Gegenspielers konnte er die Partie noch gewinnen. Mit diesem Sieg holten sich die Gladbecker die Tabellenführung in der Bezirksklasse zurück.

Nun geht es Ende Januar gegen den Tabellenzweiten SV Horst, der überraschend einen Punkt in Oberhausen ließ.

 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>

Seite 13 von 20